Skin Reset – mit Minimalismus die Haut in Balance bringen

Vor Jahren war meine Haut meine verletzlichste Stelle: sie war jeden Tag feuerrot und heiß, mit tiefen Entzündungen, die bis ins Zahnfleisch und die Lymphe schmerzten. Manchmal war der Schmerz bis in die Schleimhäute so groß, dass ich nicht mehr kauen konnte oder im Hals oder sogar den Augen, Schmerzen von den Entzündungen hatte.

Was schlechte Haut mit dem Selbstbewusstsein macht 

Mein Selbstbewusstsein war am Boden, ich versuchte die Haut mit immer aggressiveren Mitteln in den Griff zu bekommen, und trug Make-Up so dick auf, wie es nur möglich war. Ich war verzweifelt und schämte mich. Und vor allem war ich wütend auf alle Produkte, Tricks und Mittelchen, die ich probierte und die meine Haut nicht besser machten. Kannst Du Dir vorstellen, dass ich so auch noch Naturkosmetik verkauft habe und mich dabei noch mehr schämte?! 

Die Verzweiflung war größer als jede Hoffnung 

In einem Wut- und Verzweiflungsschlag beschloss ich an einem Morgen einfach nichts mehr zu machen: keine Reinigung, kein Tonic, keine Masken, keine Öle und Feuchtigkeitscremes, einfach nichts. Ich war so enttäuscht und verzweifelt, dass ich das alles nicht mehr sehen konnte. 

Von 100 auf 0 – der Start des Reset 

Ich tat einfach nichts mit der Haut. Nicht einmal mit Wasser reinigte ich sie, ich ließ sie einfach sein. Am Abend des ersten Tages war alles wie zuvor – gleich schlecht, aber auch nicht schlechter. Am zweiten Tag begann meine Haut zu spannen. Ich war immer noch so “wütend”, dass ich dachte, “das geschieht nun zurecht”. Ich war immer noch so verzweifelt, dass ich einfach nichts mehr tat, und nach ein paar Tagen begann meine Haut sich zu verändern: die Rötungen gingen zurück, die Entzündungen wurden weniger und weniger schmerzhaft, und das Hautbild wurde wesentlich besser. Drei Wochen später war meine Haut so gut wie lange nicht mehr. 

Der Skin Reset 

Dieser Skin Reset hat meine Haut von Grund auf verbessert und gesünder gemacht. Ein tieferliegendes Problem, das für die Entzündungen verantwortlich war, musste ich separat lösen, und doch war meine Haut danach so gut wie lange nicht. Seitdem mache ich alle 3-4 Monate einen Skin Reset. Je nach Möglichkeit nur für ein paar Tage, oder auch für 2 Wochen. 

Ein Skin Reset hilft der Haut wieder ins Gleichgewicht zu kommen, und sich so zu regenerieren und widerstandsfähiger zu werden. Die Talgproduktion und der Feuchtigkeitshaushalt balancieren sich wieder. Kurz gesagt: Die Haut hat die Chance sich zu erholen und selbst wieder gesund zu machen. 

Meine Tipps für einen Skin Reset: 

Mini-Reset: 3 Tage 

Tag 1: die Haut einfach sein lassen. Nicht reinigen, nicht pflegen, nicht schminken. 
Tag 2: bei Bedarf mit Wasser reinigen, lufttrocknen lassen
Tag 3: wie Tag 2 

Danach die Pflege langsam wieder einschleusen, jeden Tag einen Schritt der Routine hinzufügen. 

Maxi-Reset: 1 Woche 

Tag 1: die Haut einfach sein lassen. Nicht reinigen, nicht pflegen, nicht schminken.
Tag 2: bei Bedarf mit Wasser reinigen, lufttrocknen lassen
Tag 3: wie Tag 2
Tag 4: wie Tag 2 + 3
Tag 5: wie Tag 2, 3, und 4. Wenn Entzündungen bestehen, die Haut mit einem Gemisch aus 25% Bio-Apfelessig und 75% Wasser bei Bedarf besprühen. 
Tag 6 und 7: Wie Tag 5
Danach die Pflege langsam wieder einschleusen, jeden Tag einen Schritt der Routine hinzufügen. 

Super Skin Reset: 2 Wochen oder länger 

Tag 1: die Haut einfach sein lassen. Nicht reinigen, nicht pflegen, nicht schminken 
Tag 2: wie Tag 1
Tag 3: bei Bedarf mit Wasser reinigen, lufttrocknen lassen
Tag 4: wie Tag 3
Tag 5: wie Tag 3 + 4 
Tag 6 – 9: wie Tage 3 – 5. Wenn Entzündungen bestehen, die Haut mit einem Gemisch aus 25% Bio-Apfelessig und 75% Wasser bei Bedarf besprühen. 
Tag 10: Die Haut wie an den Tagen zuvor mit Wasser reinigen und lufttrocknen lassen. Bei Entzündungen weiterhin den Apfelessig mit Wasser als Toner verwenden. Wenn die Haut trocken ist, stattdessen nur ein reines Bio-Hydrolat (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop) verwenden und nach dem Lufttrocknen der Haut aufsprühen. 
Tag 11: Wie Tag 10 
Tag 12 – 14: Wenn die Haut sich angenehm anfühlt wie Tag 10 + 11 weitermachen; wenn die Haut spannt und trocken ist kann nun ein reines Öl auf die trockenen Stellen aufgetupft werden. Ich selbst verwende Lina Hanson Sensitive Serum (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop)
Ab Tag 15 – oder je nachdem wie lange man den Super Skin Reset macht – langsam die Pflege wieder einschleusen, zB. So: 
Tag 15 + 16: Make-Up kann wieder getragen werden, daher Reinigung mit Reinigungsprodukt nötig; ideal ist die Reinigung mit einem Konjac Sponge (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop)
Tag 17 – 19: Die gewohnte/gewünschte Pflege kann wieder verwendet werden. Ideal ist es, wenn man das Öl von Tag 12 – 14, wie zB. Das Lina Hanson Sensitive Serum, weiterverwendet. 
Tag 20: Augenpflege und Serum wieder verwenden. 

Meine Empfehlungen für den Neustart 

Wie nach einer Fastenkur soll man auch nach dem Skin Reset nicht auf einmal mit der vollen Produkteladung beginnen, und es ist auch der ideale Moment um alle Produkte, die man verwendet zu überdenken. Die Haut ist dann besonders aufnahmefähig und reagiert auch gut, und man wird auch feststellen, dass man einige Pflege-Schritte vielleicht sogar komplett weglassen kann! 

Ich persönlich starte mit diesen Produkten jeweils neu: 

Reinigung: Ein reines Trägeröl wie Jojoba oder Kokosöl und der konnìaku Konjac Sponge in der Sorte Pure Konjac (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop).

Öl/Pflege: Da dieser Schritt den allergrößten Input auf die Haut hat, lege ich auf diesen Schritt den allerhöchsten Wert. Hier verwendet ich Lina Hanson Global Sensitive Serum (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop). Es ist ideal für sehr sensible, gerötete und zu Unreinheiten neigende Haut. Auch bei Ekzemen und Rosazea ist das Sensitive Serum ideal geeignet. Alternativen dafür sind Pai BioRegenerate Rosehip Oil (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop), für zu Narben und Pigmentstörungen neigende Haut. Für sehr trockene und reife Haut ist das Soapwalla Restorative Face Serum (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop) ideal. 

Toner Hier kann man auf reine Hydrolate setzen, wie zB. jene von Safeas (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop). Wer “etwas mehr” sucht wird bei den Whamisa Tonern fündig werden: minimal flüssig-gelig in der Textur und extrem feuchtigkeitsspendend! Augenpflegeund das gewisse Extra Lina Hanson Global Treasures Balm (Hier erhältlich: EU Shop | CH Shop) duftet nicht nur betörend nach Kakao und Kaffee, er ist auch speziell für die sensiblen Augen- und Halspartien entwickelt und wirkt dort straffend, Fältchend auffüllend und intensiv pflegend. Auch als intensiver Face Balm ist Global Treasures wirkungsintensiv!

The following two tabs change content below.

Anna Mandozzi

Gründerin bei Biomazing
Anna Mandozzi ist langjährige Expertin im Bio-Bereich. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und außerdem besonders involviert in Details in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Kultivierung im Bio-Bereich. Anna liebt Yoga, Reisen und gutes Essen.

Neueste Artikel von Anna Mandozzi (alle ansehen)

made with ❤ by  die konzeptionisten