Showdown: Soapwalla Deodorant Cream vs. FINE Deo

Es soll uns durch jede Lebenslage begleiten und dabei ja nicht im Stich lassen – was nach einer Beschreibung unserer besten Freundin klingt, ist für etwas ganz anderes bestimmt: Das Deodorant. Kaum ein anderes Produkt muss so hohe Ansprüche erfüllen und das ist gut so, da unsere Achselhöhle wichtige Körperfunktionen übernimmt.

Unzählige Talg- und Schweißdrüsen, Nerven, Lymphknoten und Fettgewebe – das alles befindet sich in unserer Achselregion. Über Drüsen produzieren die Achseln Düfte, die in Form von Pheromonen und Schweiß unseren individuellen Körpergeruch prägen. Noch dazu reguliert der Körper – über zwei bis fünf Millionen Schweißdrüsen – seine Temperatur über das Schwitzen, kühlt die Haut und das Körperinnere und transportiert Gifte aus dem Körper.

Ohne Zweifel ist das Schwitzen für unseren Körper wichtig, unschöne Gerüche und ein Gefühl von Unwohlsein sollen dabei aber trotzdem nicht aufkommen. Deodorants sind dabei die ideale Lösung, doch wo viel rauskommt, kann auch viel rein, daher muss man bei der Wahl sehr sorgfältig sein:

Handelsübliche Deodorants enthalten oftmals Aluminiumsalze. Sie verschließen die Poren und verhindern so das Entstehen von Schweißflecken. Jedoch ist seit einigen Jahren bekannt, dass genau diese Salze das Brustkrebsrisiko um ein Vielfaches erhöhen. Auch andere, im Deo enthaltene, Giftstoffe können sich in den Lymphknoten der Achseln ablagern und über die Lymphbahnen in andere Körperregionen transportiert werden. Sie belasten die Lymphzentren, schädigen das Immunsystem, die Hormonorgane, das Knochen- und Bindegewebssystem, die Organe – Gesundheitsschäden sind die Folge.

Darum ist es besonders wichtig auf die Inhaltsstoffe in einem Deo zu achten. Biomazing-Teammember Denise hat das zum Anlass genommen und sich zwei der neuen Superstars am Deo-Himmel näher angesehen und verglichen: Soapwalla Deodorant Cream vs. FINE Deo, welches Produkt kann unsere Standards erfüllen?

 

Die Produkte                               Soapwalla                          FINE                                                                                                   

Verpackung                                    praktisch in der Dose         dekorativ im Glas


Soapwalla: Im PBA-freien Plastik Tiegel, klein, leicht und praktisch verpackt passt das Soapwalla Deo in jeden Schrank oder in die Tasche für unterwegs. Dank des breiten Tiegels kann das Produkt bis zum letzten Rest optimal aufgebraucht werden.

FINE: Im Bio-Baumwollsäckchen und mit einem Holzspatel geliefert, erinnert die dekorative Aufmachung des braune FINE Gläschen im ersten Moment an eine feine Creme und ziert jedes Bad. Schnell im Säckchen verstaut ist es ideal auf Reisen.

Geruch                                             dezent                                  intensiv


Während Vetiver und Geranium dem FINE Deo einen intensiv erdig und holzigen Geruch verleihen, wartet Sopawalla mit einer dezenten, zurückhaltende Duftnote in Citrus oder Lavendel auf. Aufgrund des intensiveren FINE-Geruchs, hält dieser auch untertags länger an. Soapwalla ist hingegen ideal für all jene, die einen dezenteren Geruch bevorzugen. Die unterschiedlichen Intensitäten liegen am Hintergrund der Brands: FINE-Gründerin Judith drückt in dem Deo ihre Liebe zu schönen Düften aus, während Rachel von Soapwalla bewusst jegliche Gerüche vermeiden möchte.

Konsistenz                                     dick, reichhaltig                   leicht, locker


Da beide Produkte auf Wachse und Härtungskomponente verzichten, kann sich die Konsistenz je nach Temperatur oder im Laufe des Gebrauches leicht verändern. Aufgewärmt in den Händen oder für ein paar Minuten in den Kühlschrank gestellt, kann der Ursprungszustand aber schnell wiederhergestellt werden.

 

Hautgefühl:                                    reichhaltig pflegend            duftend nährend


Soapwalla: aufgrund der reichhaltigen, dickeren Konsistenz muss die Deocreme vor dem Auftragen erst etwas in den Händen erwärmt werden. Danach ist sie leicht auf der Haut zu verteilen und hinterlässt ein Gefühl von tiefengenährter Haut, das den ganzen Tag anhält.

FINE: durch die leichtere Konsistenz und dem Holzspatel ist das Produkt sehr einfach aufzutragen, die Creme „verschmilzt“ mit der Haut und zieht schnell ein. Was bleibt ist der Geruch.

 

Reizungen:                                       Keine                                       Keine


Wer, so wie ich, ein Lied von empfindlicher Haut singen kann, kann beruhigt sein: Weder bei Soapwalla noch bei FINE sind bei mir Reizungen aufgetreten, ganz im Gegenteil pflegen die individuellen Nährstoffe die Haut der Achselregion intensiv und hinterlassen ein angenehm sauberes Gefühl.

 

Ihre Leistung

In Alltagssituationen, bei entspannten Freizeitprogrammen, nervenaufreibenden Geschäftstreffen, Jogging, Yoga, beim Bergsteigen, im Boxunterricht und in durchtanzten Nächten habe ich in Unterstützung des Teams die beiden Deocremen ausreichend getestet. Das Fazit ist überraschend, freut uns aber natürlich sehr: Hat man die Dosierung beider Deocremen einmal heraußen, ist auf Soapwalla und FINE Verlass!                                          

                                                       Soapwalla                               FINE

Im Alltag                                         sicher                                       sicher

 

In stressigen Situationen                  sicher                                        sicher

 

Beim Sport                                      sicher                                        sicher

 

Die Brands

Während FINE mit dem gleichnamigen Deo erst kürzlich auf dem Markt erschienen ist, konnte sich Soapwalla über die letzten Jahre als die originale Kult-Deocreme etablieren und bietet neben den beiden Deo-Sorten in Lavendel und Citrus, Gesichts- und Bodyöle, Seifen, Toner, sowie ein Body Polish an.

 

Auswahl

Während FINE momentan noch mit einem Deo auf dem Markt ist, bietet Soapwalla zwei Deos – Citrus und Lavendel – an. Hier eine kleine Hilfestellung bei der Wahl: Die Citrus-Creme ist noch sanfter zur Haut und erinnert in seiner Konsistenz an Zuckerguss.

 

Preis und Menge                             Soapwalla                                 FINE

                                                   56,6g um 16 EUR                      30g um 28 EUR

Im direkten Vergleich ist das Preis-/Leistungsverhältnis von Soapwalla unschlagbar gut: Ein geringerer Preis bei mehr Menge und gleicher Wirksamkeit!

 

Resumée

Frei von jeglichen Chemikalien, Parabenen, Härtungsstoffen, Aluminium und reich an natürlichen Inhaltsstoffen, die unsere sensiblen Achselregion pflegen, schützen und absolut zuverlässig in Extremsituationen Geruchsbildung vorbeugen, sind diese zwei Produkte ganz klar unsere Favoriten auf dem Deocreme-Markt!

 

Der Gewinner

Geschmäcker sind verschieden und so sind es auch diese beiden Deocremen, je nach individuellen Präferenzen bieten sowohl Soapwalla als auch FINE überzeugende Vorteile.

Ich persönlich – und das ist auch der Konsens in unserem Team – entscheide mich für Soapwalla als den Gewinner: der leichtere Tiegel mit breiterer Öffnung, der weniger intensive Geruch, die Konsistenz beim Auftragen und schließlich der Preis überzeugen mich einfach mehr. Aber FINE verdient den besten zweiten Platz, den man vergeben kann!

 

 

 

The following two tabs change content below.

Biomazing Team

Das Team hinter dem Biomazing Magazin arbeitet hart und recherchiert intensiv. Spannende und wichtige Informationen möchten wir hier weitergeben. Fragen, Kommentare und Anmerkungen sind jederzeit recht herzlich willkommen.

Neueste Artikel von Biomazing Team (alle ansehen)

made with ❤ by  die konzeptionisten