Safeas – Liebe auf den zweiten Blick

Unsere Mitarbeiterin Rosa ist seit September bei Biomazing, arbeitet am Kreativen und kümmert sich um viele Kundenanfragen. Sie hat ihre Liebe zu Safeas bald entdeckt und schreibt hier ehrlich über die Ups und Downs der Marke.

„Naturkosmetik ist teuer. Zumindest teurer als Produkte aus der Drogerie. Als arme Studentin überlegt man sich also meistens nicht zweimal, ob man nun 30.- für eine Maske ausgeben kann oder nicht. Man verwendet das Geld einfach für etwas anderes. So war das auch immer schon bei mir. Ausserdem hab ich glücklicherweise meistens unkomplizierte Haut, muss also nicht cremen und schmieren, sondern es reicht, ab und zu die Pickel, die doch recht häufig mal spriessen, zu killen. Und ja, Pickel sind furchtbar, dafür würd ich also auch einfach mal etwas mehr Geld ausgeben, ich hab viele Produkte ausprobiert: Pickelcremes, Masken, Cremen…aber wenn wir ehrlich sind wirkt gegen Pickel ja doch nichts so richtig.

… das dachte ich zumindest, bis mir Safeas untergekommen ist. Seit ich bei Biomazing arbeite, probiere ich mit grosser Skepsis immer wieder mal ein Naturprodukt und bin meistens sehr positiv überrascht. Bei Safeas war das nicht der Fall. Ich war nicht überrascht, ich war nicht positiv beeindruckt, sondern ICH WAR VON ALLEN SOCKEN. Ich war hin und weg, als ich begonnen habe die Honig Regenerationsmaske zwei Mal wöchentlich zu verwenden. Direkt nach der Anwendung sind rote Stellen und Hautreizung komplett verschwunden. Wenn ich im Stress bin oder merke, ich habe einen Tage mit vielen kleinen Pickelchen, dann verwende ich die Ghassoul Reinigungsmaske und am nächsten Tag ist meine Haut klar. Rein. Wunderschön. Und das ist keine Übertreibung.

Safeas1

Ich bin immer etwas skeptisch Produkte zu empfehlen, hinter denen ich nicht vollkommen stehe, deswegen mache ich das einfach nicht. Aber an Safeas glaube ich einfach. Die Masken von Safeas halten bei mir (ich verwende jede circa 2 Mal die Woche) ein gutes Quartal, das heisst ich gebe 8 Euro im Monat für die Ghassoulmaske aus und 13 Euro für die Honigmaske aus. Das ist sogar für mein begrenztes Budget leicht zu machen. Die Leistung, die man für diesen Preis bekommt, ist einfach phänomenal.

Unter all den schillernden Verpackungen und Marketingversprechungen von anderen Marken wäre mir Safeas auf den ersten Blick fast nicht aufgefallen. Die Verpackungen sind klassisch und unkompliziert, dafür aber auch einfach praktisch anzuwenden. Mittlerweile habe ich auch die anderen Masken getestet, für meine Hautbedürfnisse geht aber trotzdem nichts über die Honig- und die Ghassoulmaske. Ich liebe die beiden einfach und würde sie wahrscheinlich heiraten, wenn man eine Ehe zu einem Produkt führen könnte.“

Safeas3

The following two tabs change content below.

Biomazing Team

Das Team hinter dem Biomazing Magazin arbeitet hart und recherchiert intensiv. Spannende und wichtige Informationen möchten wir hier weitergeben. Fragen, Kommentare und Anmerkungen sind jederzeit recht herzlich willkommen.

Neueste Artikel von Biomazing Team (alle ansehen)

made with ❤ by  die konzeptionisten