Interview: Biomazing Gründerin Anna Baumgartner über ihre Liebe zu Biokosmetik und Nachhaltigkeit

Seit knapp drei Jahren gibt es Biomazing nun schon und die Reise geht immer weiter. Biomazing Gründerin Anna Baumgartner hat sich Zeit genommen um für den Insider-Workshop „Born to be Green“ in den USA ein paar Fragen zu beantworten. Wir haben das Interview so spannend gefunden, dass wir es kurzerhand übersetzt haben.

2015-12-23 11.35.092015-12-23 10.47.05

Born to be Green: Danke, dass du dir für dieses Interview Zeit genommen hast, liebe Anna! Wir möchten gleich zu Beginn von Dir wissen: Was waren Deine Beweggründe ein Unternehmen für Biokosmetik zu gründen?

Anna: Das ist eine lange Geschichte! Ich habe Violine und Jus studiert und dabei zwei komplett unterschiedliche Welten kennengelernt. Ich konnte mich nie ganz für eine entscheiden und habe sie dann einfach miteinander verbunden: Etwas Gutes, Wertvolles zu tun und in unserer schnelllebigen und spannenden Welt zu kommunizieren.
Mein Traum war es eine mehrwertschaffende, positive Wertschöpfungskette zu schaffen: Gesunde Samen wachsen in gesundem Boden, womit wir die Gesundheit unserer Erde unterstützen. Biomazing ist die Rohstoffgewinnung und Herstellung zu fairen Löhnen wichtig, wodurch wir kleine und lokale Bauern fördern. Nachhaltige Transportwege vom Samen bis zum Endprodukt sorgen für nachhaltigen Transport und CO2-Reduktion. Außerdem sind unsere Produkte selbstverständlich tierversuchsfrei und unterstützten zusätzlich die Gesundheit des Menschens. Kann es etwas Besseres geben als an so vielen Stellen etwas Positives zu bewirken?


Born to be Green: Erstmal gratuliere zu Deinem Erfolg, es geht ja rasant bergauf mit Biomazing. Worauf bist du besonders stolz?

Anna: Zuerst einmal darauf, dass es Biomazing immer noch gibt! (lacht)
Ganz am Anfang war Naturkosmetik eine Nische, das Thema war nicht trendy oder gar in, und die allermeisten unserer Brands und Produkte waren komplett unbekannt. Jetzt, Jahre später, kennt jeder die Soapwalla Deocreme oder Konjac Sponges! Aus einer winzigkleinen Nische wurde über die Jahre ein Trend, der langsam auch in den Mainstream übergeht. Zu sehen, dass wir so viele Menschen inspirieren können bewusster zu leben, sich gesünder zu pflegen oder vielleicht sogar ihr eigenes Glück in der Branche zu versuchen, ist ein tolles Gefühl.


Born to be Green: Erzähl uns etwas von Biomazing! Du bist einen weiten Weg gegangen von null auf zu einem Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern. Was findest du toll daran ein eigenes Unternehmen zu führen?

Anna: Das Schönste ist, dass wir so viel Positives bewirken können! Sowohl bei unseren Partnern, bei Projekten die wir unterstützen und schlussendlich auch bei unseren Kunden. Die vielen kleinen positiven „Schritte“ summieren sich und mit Biomazing können wir, gemeinsam mit unseren Kunden, wirklich etwas bewegen. Das zu sehen ist wunderschön.

Was mir persönlich auch noch viel Freude bereitet ist zu sehen, wie auch unsere Mitarbeiter aufblühen, wenn sie ihre Rolle gefunden haben und das was ihnen Spass macht. Herauszufinden was einem Freude bereitet, den Raum haben darin zu arbeiten und dann den Erfolg zu ernten ist etwas enorm Wertvolles für jeden Menschen und ich denke, diese Leidenschaft für die Sache spüren auch unsere Kunden und Geschäftspartner.


Born to be Green
: Eine geheime Quelle hat mir verraten, dass du 4 Stunden pro Nacht schläfst. Was ist dein Geheimnis trotzdem so frisch auszusehen und mit so viel Energie durch den Tag zu gehen?

Anna: Es ist leider nicht so, dass ich das immer freiwillig mache! Wenn viel zu tun ist und einfach nicht genug Zeit zum Schlafen ist, vertraue ich auf die Mushroom Coffees von Four Sigma Foods und zumindest 20 Minuten Yoga – das hält mein Energielevel hoch und man übermüdet auch während anstrengenden Phasen nicht. Wer mich kennt weiss, dass ich ausserdem auf das Radiant Energy Elixier von Lotus Wei schwöre. Für den optischen Kick sorgen Concealer, Eyeliner und Tata Harper Lip & Cheek Tint, am Liebsten in Very Popular und Very Naughty.


Born to be Green: Was deine Kunden bestimmt am meisten interessiert: Probierst Du laufend neue Produkte aus, oder hast Du Deine fixe Beauty Routine? Ohne welche Produkte kannst Du nicht leben? 

Anna: Neue Produkte auszuprobieren ist immer noch etwas, das ich sehr gerne und daher auch andauernd mache! Aber ich habe auch meine absoluten Must-Haves, darunter das Harmonic Shampoo von Intelligent Nutrients, die Seren von Tata Harper, die Soapwalla Deodorant Cream, das Seidenpuder von Dr. Hauschka, die No Hair Enthaarhungscreme und Körperöle von Lina Hanson und Safeas… die Liste könnte noch sehr lange so weitergehen! (lacht)

2015-12-23 11.33.202015-12-23 11.33.12

Born to be Green: Ein Unternehmen von nichts aufzubauen ist bestimmt nicht immer einfach. Warst du schon mal kurz davor, alles aufzugeben und einen Bürojob zu machen?

Anna: Etwas Neues aufzubauen ist immer spannend und motivierend, gleichzeitig aber auch nie einfach. Man liegt viele Nächte lang wach und grübelt, macht sich Sorgen, rechnet noch schnell etwas aus oder fragt sich, ob man auch die richtige Entscheidung getroffen hat. Sobald man Verantwortung auch für andere Menschen trägt, wird alles ernster. Diese Sorgen sind aber jeden Morgen wie weggeblasen, wenn ich mich mit meinem tollen Team, diesen jungen, motivierten und intelligenten Menschen zusammensetze, um die Welt wieder ein Stückchen zu verbessern! Ich befürchte, ich könnte nie wieder einen „normalen“ Bürojob machen – aber das wollte ich ohnehin nie!


Born to be Green: Vor wenigen Wochen wurde der neue EU-Shop auf biomazing.eu lanciert. War das schon immer Dein Plan? Worin unterscheidet sich der EU-Shop vom Schweizer „Original“? 

Anna: Seit der Lancierung hatten wir Nachfrage aus der EU, die stetig gestiegen ist, zuletzt sogar massiv. Damit hatten wir nie gerechnet. Irgendwann war die Nachfrage so gross, dass wir uns dazu entschlossen haben, den Sprung zu wagen – die Idee für den EU-Shop war geboren! Die Biomazing-Qualität unserer Produktauswahl ist natürlich überall gleich. Aber lokale Brands variieren, ebenso sind nicht alle Produkte überall zugelassen. Während also die Basis überall Biomazing ist, variiert das Angebot lokal ein wenig, das macht es auch spannender!


Born to be Green: Wie ist denn Dein Alltag? Erzähl uns wie Dein typische Biomazing-Tag aussieht?

Anna: Ich bin absolut kein Morgenmensch, daher beginnt mein Tag nach einer grossen Tasse starkem Kaffee! Dann kümmere ich mich zuerst um Emails und Telefonate, und versuche mir den Vormittag nach Möglichkeit nur dafür frei zu halten. Nachmittags habe ich meistens Meetings, die auch mal über Skype oder FaceTime stattfinden, denn unsere Geschäftspartner und auch das Biomazing Team sind über verschiedene Länder verteilt. Regelmässig stehe ich für Konsultationen im Biomazing Showroom in Winterthur zur Verfügung, und dort geht es dann am späten Nachmittag richtig los, denn unsere Einpacker trudeln ein und bereiten die ausgehenden Pakete vor, die am Abend versendet werden. Wenn ich abends keine Termine oder Events habe, gönne ich mir ein warmes Abendessen und etwas Ruhe, dann setze ich mich nochmals an die Arbeit.


Born to be Green: Was/ Wer hat dich zu so einer Powerfrau gemacht?

Anna: Ich denke, man hat automatisch viel Motivation und Energie, wenn man das macht, wofür man leidenschaftlich ist! Aber natürlich vertraue ich auf die unbezahlbare Unterstützung des ganzen Biomazing Teams und auf die beste Familie die man haben kann.


Born to be Green: Was unterscheidet Frau Dr. Anna Baumgartner von der privaten Anna?

Anna: Das ist eine lustige Frage – ich bin immer die selbe! Das ist genau die Freiheit, die ich meinen Mitarbeitern geben will und auch mir selbst leiste – wer mich kennen lernt, lernt mich kennen wie ich bin und nicht anders. Ich bin ein Familienmensch, und die Biomazing-Familie gehört ebenso dazu wie meine engen Freunde oder meine private Familie.


Born to be Green: Wenn Du sagst Du bist ein Familienmensch, wie sieht es mit Kindern aus? Passt das in den Plan einer Businessfrau?

Anna: Selbstverständlich! Übrigens war das eine der grossen Überraschungen für uns in der Schweiz: Während die Nachfrage nach Biokosmetik steigt und steigt, ist das bei Pflegeprodukten für Kinder nicht der Fall, und die Nachfrage ist auch bei weitem nicht so gross. Daher wollen wir auch in diesem Bereich unseren Fokus verstärken und über die klaren Vorteile von Naturkosmetik für Mama und Baby aufklären.

 

Born to be Green: Danke Anna für dieses spannende Gespräch und alles Gute für Dich und Biomazing, was für ein tolles Unternehmen! 

 

 

The following two tabs change content below.

Biomazing Team

Das Team hinter dem Biomazing Magazin arbeitet hart und recherchiert intensiv. Spannende und wichtige Informationen möchten wir hier weitergeben. Fragen, Kommentare und Anmerkungen sind jederzeit recht herzlich willkommen.

Neueste Artikel von Biomazing Team (alle ansehen)

made with ❤ by  die konzeptionisten