Spotlight: Adaptogene, Anti-Stress-Wundermittel aus der Natur

Stress und Erschöpfung sind Teil unseres modernen Alltags, sogar unseres Lifestyles, geworden. Und während wir tapfer versuchen mit Kaffee und Süssigkeiten zurück zu kämpfen, helfen diese oft nur kurzfristig und am Ende des Zucker- und Koffein-Hochs crashen wir noch ein Stück tiefer.

Dabei betrachten wir diesen Zyklus als etwas kurzweiliges: Das “Nachmittagstief” nennen wir es, und übersehen dabei, dass unser Körper langfristig gestärkt werden muss, um aus dem ungesunden Teufelskreis von Müdigkeit, Schlappheit, Entzündungen, geschwächtem Immunsystem, brüchigen Nägeln und Haare und schlechter Haut auszubrechen.
Die Zauberformel heisst: Adptogene.

Was sind Adaptogene? 
Adaptogene nennt man eine Gruppe an Kräutern, die dem Körper gezielt dabei helfen mit den unterschiedlichsten Formen von Stress umzugehen. Adaptogene wirken auf die Nebennieren, die die Reaktion des Körpers auf Stress steuern. Der Körper wird dabei so gestärkt, sodass er besser auf Stress reagieren und Angstzustände und Ermüdungserscheinungen besser bewältigen kann. Dabei wirken Adaptogene sanft und konstant, ganz im Gegensatz wie zB. der Kaffeeschub, der den Körper zuerst stark nach oben katapultiert, ihn dann aber noch weiter nach unten crashen lässt. Das Besondere an Adaptogenen ist, dass sie sich den individuellen Bedürfnissen des Körpers anpassen und ihre entsprechende Wirkung gemäss diesen individuellen Bedürfnissen entfalten.
 .
Adaptogene werden seit Jahrtausenden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und im Ayurveda eingesetzt um die Energie zu steigern, den Körper widerstandsfähiger gegen Stress zu machen und um das Durchhaltevermögen zu stärken, auf körperlicher und mentaler Ebene. Studien belegen die positiven Auswirkungen von Adaptogenen und stellten auch fest, dass deren Langzeitnutzung sicher ist und noch mehr Vorteile hat.
 .
Wie funktionieren Adaptogene? 
Adaptogene funktionieren wie eine Klimaanlage: Ist die Temperatur zu heiss, wird gekühlt; ist es zu kalt, wird geheizt. Nach dem selben System können Adaptogene Stressreaktionen im Körper ausgleichen, oder mit einem Energy-Boost für mehr Kraft sorgen. Dabei wird der Körper nicht überstimuliert, sondern jeder Körper reagiert genau so, wie es für ihn individuell am Besten ist. So können Adaptogene die Körperfunktionen ausgleichen, die Nierenfunktion unterstützen und den negativen Folgen von Stress im Körper entgegenwirken. Zur Folge haben die Zellen im Körper Zugriff auf mehr Energie, Sauerstoff wird besser verwertet und Giftstoffe und ungewollte Stoffe leichter ausgeschieden.
 .
Tulsi und Moon Dusts 
Ein beliebtes Adaptogen ist Tulsi, das man zB. als köstlichen Tee geniessen kann (mehr Informationen zu Tulsi und dessen Wirkung hier). Eine weiter Quelle ganz spezieller Adaptogen-Mischungen sind die Moon Dusts der kalifornischen Super-Brand Moon Juice, die auf die einzelnen Bedürfnisse abgestimmt sind und für eine ganze Reihe an Situationen geeignet sind, von Brain Dust, der die Arbeitsleistung steigert, über den gesundheitsfördernden Body Dust, bis hin zum beruhigenden Good Night Dust, der für erholsamen Schlaf sorgt und dabei die Entgiftung im Körper fördert.
The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten