Interview: Dr. Dr. Hans-Otto Thomashoff über die Zufriedenheit

Ist Zufriedenheit das neue Glück? In seinem neuen Buch „Ich suchte das Glück und fand die Zufriedenheit“ erklärt der Wiener Psychotherapeut, Arzt und Kunsthistoriker Dr. Dr. Hans – Otto Thomashoff was das eigentliche Glück ist (die Zufriedenheit!) und wie jeder von uns ein Stück zufriedener werden kann.
Biomazing hat den Autor zu seinem neuen Buch und Fragen rund um die Zufriedenheit interviewt.


Biomazing verlost ein Exemplar des Buches „Ich suchte das Glück und fand die Zufriedenheit“, die Teilnahmebedingungen dazu finden Sie am Ende dieses Artikels.

 

Biomazing: Herr Thomashoff, Ihr neuestes Buch trägt den Titel „Ich suchte das Glück und fand die Zufriedenheit“. Ist die Zufriedenheit das neue Glück? Warum?

Thomashoff: Alle Menschen wollen glücklich sein und sitzen dabei einem Irrglauben auf: Nicht Glück macht glücklich, sondern Zufriedenheit. Zufriedenheit ist das eigentliche Glück. Denn das bestätigen Alltagserfahrung ebenso wie Hirnforschung: Glück ist flüchtig, Zufriedenheit hingegen beständig. Und doch, getrieben von Hollywood und bunter Werbemaschinerie, streben wir heutzutage alle nach dem Glück durch Konsum, Spiel, Drogen und Beziehungsperfektionswahn – und finden dabei keine Zeit mehr, unser Leben zu leben. Wir bemerken gar nicht, wie hinter jedem Ziel schon das nächste lauert, das erreicht werden will, jagen von schöner zu schlanker zu schlauer und werden doch nur immer frustrierter.

 

Biomazing: Welche sind die konkreten Bausteine um „glücklich zufrieden“ zu sein?

Thomashoff: Zwei Kräfte bestimmen unser Dasein: unsere Beziehungen zu anderen Menschen und unsere Fähigkeit, selbst etwas zu bewirken, die so genannte Wirkmächtigkeit. Sämtliche unserer psychischen Bedürfnisse sind im
Spannungsfeld zwischen Beziehung und Bewirken angesiedelt, zwischen der Suche nach Geborgenheit und der Neugier zu immer neuen Taten. Zwischen beiden müssen wir immer wieder eine Balance finden, um zufrieden zu sein.Dabei helfen insbesondere: Erkennen, Kontrollieren und gezieltes Einsetzen von Gefühlen, die Fähigkeit auf Belohnung warten zu können und eigenständig Handeln statt passiver Zuschauer zu sein.

 

Biomazing: Und das gilt für alle Menschen? Sind wir nicht alle sehr unterschiedlich, wie Sie selbst in Ihrem Buch schreiben?

Thomashoff: Ja, das gilt für jeden von uns, eben jeweils mit eigenen Schwerpunkten. Wie sich die aufbauen, warum wir also so geworden sind, wie wir sind, das lässt sich wunderbar aus der Struktur unseres Gehirns ableiten. Immer baut es sich – ausgehend von seiner genetischen Ausstattung – in konstantem Wechselspiel mit der Umwelt auf und erschafft so die Psyche. Indem wir verstehen, wie wir zu dem werden, wer wir sind, können wir auch gezielt
auf ein zufriedenes Leben hinarbeiten.

 

Biomazing: Jetzt wissen wir, was uns zufrieden macht. Was konkret macht uns  unglücklich/unzufrieden?

Thomashoff: Dahinter verbergen sich in der Regel permanente Stressfaktoren, die uns den Schlaf und die innere Ruhe rauben. Das sind vor allem ungelöste Konflikte, egal ob bewusst oder unbewusst, und unverarbeitete psychische Traumen, also Erlebnisse, die so schmerzhaft waren, dass die dazugehörigen Gefühle nicht verarbeitet werden konnten und dadurch immer wieder an die Oberfläche drängen. Beide lassen sich überwinden. Doch muss man sie dazu zuerst einmal überhaupt erkennen. Die gute Nachricht dabei lautet: Unser Gehirn bleibt ein Leben lang anpassungsfähig und flexibel.

 

Biomazing: Angenommen wir sind alle grundzufrieden. Sollen wir nach Glücksmomenten
suchen?

Thomashoff: Auf jeden Fall. Besonders empfehlenswert dazu: Sex. Gemeinsam mit dem Partner nutzen wir die Macht unserer Spiegelzellen – was die sind, ist im Buch ausführlich erklärt – um uns gegenseitig anzufeuern. So verschmelzen die Neugier aus dem Belohnungssystem mit der Beziehungsmacht unseres Liebeshormons Oxytocin. Auch anderweitige regelmäßige Bewegung hält mehr Zufriedenheit für uns parat. Gerade im Sport lassen sich nämlich besonders leicht Flow-Erlebnisse gewinnen: Das andauernde Hochgefühl, wenn vorfreudige Erwartung und Belohnung für das Erreichte ineinander übergehen und sich so selbst weiter anfeuern. Wichtig dabei ist, man muss es richtig machen: Das bedeutet, mit einem Puls von 70 bis 80 Prozent der maximalen Leistung etwa zu joggen oder zu schwimmen. Die errechnet sich leicht nach der folgenden Formel: 220 minus Lebensalter. Und davon dann 80%.

 

Biomazing: Wir wollen also bewusst etwas bewirken. Biomazing unterstützt viele kleine Bauern, Produzenten, Kooperativen und Projekte. Hilft der bewusste Konsum fairer Produkte damit nicht nur diesen Menschen, sondern macht er auch uns selbst zufriedener weil wir damit etwas bewirken?

Thomashoff: Dabei geht es vor allem um Fairness. Für eine Gesellschaft insgesamt gilt, dass Gerechtigkeit das Wohlbefinden steigert. Das bedeutet keinesfalls eine völlige Gleichbehandlung aller. Wer sich unterbezahlt fühlt oder dabei zuschauen muss, wie die Entlohnung anderer jeden Rahmen des Fairen sprengt, der wird unzufrieden. Die als gerecht empfundene einfache Grundformel, lautet: Wer kann, der muss leisten dürfen und dafür auch
angemessen belohnt werden. Da verwundert es nicht, wenn sich die Einwohner der Schweiz oder der skandinavischen Länder als überdurchschnittlich zufrieden einschätzen. Regelmäßig belegen sie in weltweiten Umfragen zum eigenen Wohlbefinden die vorderen Plätze.

 

Biomazing: Was hat Achtsamkeit (Awareness) mit Zufriedenheit zu tun?

Thomashoff: Sehr viel, denn gerade das Erkennen, Kontrollieren und gezielte Einsetzen von unseren Gefühlen erlaubt erst eine bewusste Lebensgestaltung hin zu mehr Zufriedenheit. Das gilt vor allem für die Menschen, denen eben die Zufriedenheit nicht in die Wiege gelegt wurde, denen nicht von Kindesbeinen an vorgelebt wurde, wie man zufrieden wird.

 

Biomazing: Sehen Sie einen Zusammenhang zwischen Beauty und Pflege für sich auf der einen und Zufriedenheit auf der anderen Seite?

Thomashoff: Den gibt es sicher. Wer bewusst für sich sorgt, wird auch bewusst darauf achten, dass er seinem Körper Gutes tut. Und da alles im Gehirn zur Selbstverstärkung neigt, wohnt nicht nur in einem gesunden Körper ein
gesunder Geist, sondern genauso auch umgekehrt, sorgt ein gesunder Geist dafür, dass es dem eigenen Körper gut geht.

 

Biomazing: Im Geschäftsalltag von Biomazing stellen wir immer wieder fest, je zufriedener und gesünder jemand ist, umso besser achtet er auf sich und umso besser pflegt er sich und seine Haut. Gilt das auch umgekehrt, dass jemand der sich besser pflegt, hübsch macht und mit schönen Produkten für sich sorgt, dadurch zufriedener wird?

Thomashoff: Genau, wie eben ausgeführt. Dennoch gilt: Als wichtigste Quelle für unsere Zufriedenheit erweist sich die Qualität unseres Beziehungslebens. Wir Menschen sind in unsere Beziehungen eingebettet und werden erst durch sie zu denjenigen, die wir sind. Der aktuelle Stand unserer Beziehungen prägt und färbt die Sicht auf unser gesamtes Leben. Wie in einer Sequenz aus dem Woody-Allen-Film Celebrity: „Der da hinten ist ein berühmter Filmkritiker. Er hat jeden Film gehasst. Und dann hat er eine junge Frau geheiratet. Und seitdem liebt er jeden Film.“


Biomazing: Zum Abschluss: Geben Sie uns doch einen kleinen Tipp. Was können wir ganz einfach jeden Tag machen, das uns zufriedener macht?

Thomashoff: Neben dem schon ausgeführten Erkennen, Kontrollieren und gezieltes Einsetzen von Gefühlen gibt es natürlich auch noch die vielen kleinen Tricks im Alltag: Stress gut dosieren, Vorfreude kultivieren, Genüsse
auskosten und abwechseln, Intuition nutzen, eigene Stärken nutzen, Schwächen meiden und vieles mehr. Auch dazu im Detail mehr im Buch.

Buch Cover

 


Das Buch zum Thema ist im Ariston Verlag erschienen.

Hans-Otto Thomashoff: Ich suchte das Glück und fand die Zufriedenheit. Fr: 26.90,-

 

Teilnahmebedingungen für die Verlosung:

1.Abonnieren Sie unseren Biomazing Newsletter

2.Schreiben Sie uns ein E – Mail an service@biomazing.ch warum es Sie persönlich besonders zufrieden macht, nachhaltige und biologische Produkte einzukaufen.Teilnahme bis zum 18.Oktober

Der/Die GewinnerIn wird von uns ausgelost und danach per E-Mail von uns verständigt.

Viel Glück!


 

 

 

 

kgüakgadoükgaoüa

fmaslgmsaas

kgaslkglasgksa

jglasgasüags

mgklösamgas

.

The following two tabs change content below.

Biomazing Team

Das Team hinter dem Biomazing Magazin arbeitet hart und recherchiert intensiv. Spannende und wichtige Informationen möchten wir hier weitergeben. Fragen, Kommentare und Anmerkungen sind jederzeit recht herzlich willkommen.

Neueste Artikel von Biomazing Team (alle ansehen)

made with ❤ by  die konzeptionisten