Experten für Biomazing: Edelsteine in Kosmetik

Edelsteine und deren Auszüge sind der neueste Schrei in der Beautyszene. Was steckt hinter diesem Trend? Die Expertin Sandra Beck-Mair von Sandra Mair Cosmetic Manufactuare veredelt ihre hochwertigen Produkte mit Edelmineralien und erklärt das Wie und Warum der Juwelen der Natur:

Biomazing Expertenartikel

In der Menschheitsgeschichte spielen Edelmineralien seit jeher eine grosse Bedeutung für die Gesundheit und Schönheit. Jahrtausende alte Überlieferungen aus dem antiken Ägypten, dem antiken römischen Reich oder von den Ureinwohnern Nordamerikas und anderen Teilen dieser Welt dokumentieren das empirische Wissen über die vielfältigen Wirkungen und Kräfte von Edelmineralien.

Heute bestätigt und ergänzt sich dieses uralte Wissen durch Forschungsergebnisse im chemischen und medizinischen Bereich.
Für besonders Interessierte verweise ich auf das Standartwerk Naturmineralien / Regulation / Gesundheit von Prof. Prof. Dr. med. Karl Hecht. In seinem Fachwerk berichtet Hecht eindrücklich und gut verständlich über die Wirkungen von Natur- bzw. Edelmineralien.

Biomazing Expertenartikel

Edelmineralien sind Urmineralien und damit natürliche Bestandteile unseres Planeten. Es handelt sich hierbei um chemische Verbindungen. Die einzelnen Edelmineralien unterscheiden sich in der Regel an den enthaltenen chemischen Elementen. Ein in den meisten Edelmineralien vorkommendes chemisches Element ist Silicium, welches sich häufig mit Sauerstoff zu Siliciumdioxid verbindet. Silicium ist für die Funktion des menschlichen Organismus von grosser Bedeutung. Der menschliche Körper enthält etwa 20 mg Silicium pro Kilogramm Körpergewicht. Diese Menge nimmt im fortschreitenden Alter stetig ab.

Die positive Wirkung von Siliciumdioxid ist wissenschaftlich erforscht. So konnte bewiesen werden, dass Siliciumdioxid Feuchtigkeit bindet und somit für Straffheit, Festigkeit und Elastizität der Haut und des Bindegewebes sorgt. Erwiesen ist ebenfalls die positive Wirkung von Siliciumdioxid bei Hautunreinheiten.

Biomazing Expertenartikel

Neben Silicium finden sich auch andere Elemente in Edelmineralien, wie zum Beispiel Eisen, Kupfer und Schwefel. Jedes Element hat seine eigene Wirkung auf den Organismus, die Haut oder das Bindegewebe. Eisen – zum Beispiel – fördert erwiesenermassen die Kollagenbildung der Haut und somit deren Elastizität. Schwefel wiederum unterstützt die Entgiftung der Haut und beseitigt Hautunreinheiten.

In der Kosmetik helfen Edelmineralien für eine gute Versorgung der Hautzellen mit notwendigen Nährstoffen. Somit wirken sie regulierend auf den Hautstoffwechsel ein und hinterlassen einen schönen ebenmässigen Teint. Edelmineralien werden verjüngende, hautstraffende Eigenschaften nachgesagt, die schon Nofretete und Kleopatra vor tausenden von Jahren zu nutzen wussten.

Biomazing Expertenartikel

Es ist ein wunderbares Geschenk, dass wir in der Kosmetik auf diese Juwelen der Natur zurückgreifen dürfen.

 

Sandra Beck-Mair, Inhaberin und Günderin der Sandra Mair Cosmetic Manufacture ist selbst in der Manufaktur ihrer Firma tätig.

photo credit: indulgy.com, silverwitch.tumblr.com, etsy.com, pinkpinkkkk.diandian.com

The following two tabs change content below.

Biomazing Team

Das Team hinter dem Biomazing Magazin arbeitet hart und recherchiert intensiv. Spannende und wichtige Informationen möchten wir hier weitergeben. Fragen, Kommentare und Anmerkungen sind jederzeit recht herzlich willkommen.

Neueste Artikel von Biomazing Team (alle ansehen)

made with ❤ by  die konzeptionisten