7 Wege mehr aus der Tata Harper Resurfacing Mask herauszuholen

Seit dem Launch der Super-Naturkosmetik-Luxusmarke Tata Harper hat sich die Resurfacing Mask for Instant Glow als Bestseller herausgestellt. Kein Wunder, gewinnt sie doch Jahr für Jahr Preise und Auszeichnungen! Hier zeigen wir, wie man aus der Maske noch mehr herausholen kann und sie für verschiedene Hauttypen effektiver wirken lässt.

Die normale Anwendung Die Resurfacing Mask for Instant Glow ist eine natürliche Beta-Hydroxi-Behandlung, die der Haut sofort zu Frische und Strahlen verhilft. Die Zellerneuerung wird angeregt, Poren minimiert und Rötungen gelindert. Die klassische Resurfacing-Erfahrung macht man, wenn man die Maske dickt aufträgt und 20-30 Minuten einwirken lässt. Das Ergebnis ist sanft gepeelte, weiche Haut die gestrafft und frisch strahlt, während sie entgiftet wurde und Entzündungen bekämpft werden.

Maske + Clarisonic Wer bereits dem Carisonic-Trend erlegen ist, kann diese Kombi testen: Die Haut mir Clarisonic und dem Tata Harper 4 in 1 Regenerating Cleanser reinigen und dann die Resurfacing Mask auftragen. Tiefenwirkung pur, denn die Maske kann tiefer einziehen und die Haut besser anregen, da diese bereits von toten Hautschüppchen befreit ist.

Maske + 4 in 1 Cleanser gegen Akne Wenn die Haut verrückt spielt hilft die Kombination Resurfacing Mask und 4 in 1 Regenerating Cleanser. Dazu vor dem Auftragen der Maske eine kleine Menge des Cleansers in die Maske mischen und so auftragen. Die aktivierten Enzyme der Reinigung unterstützen und verstärken die Peelingwirkung, während antiseptische Extrakte aus Grapefruit und Weisser Weidenrinde Unreinheiten und Entzündungen beruhigen und abheilen lassen.

Routine für ölige Haut Gegen unreine und ölige Haut, die noch dazu von Unreinheiten geplagt ist, hilft diese Intensivkur mit der Tata Harper Resurfacing Mask: Die Maske wie bei dem Tipp gegen Akne mit dem 4 in 1 Regenerating Cleanser vermengen und 2 Schichten Maske auf die Haut auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Im ersten Monat 3x pro Woche durchführen, ab dann auf 1-2x pro Woche reduzieren. Bei diesem Hauttyp ist besonders die Routine wichtig, sodass sich die Haut auf die neue Behandlung einstellen kann und beruhigt. Mit der Routine wird die Haut weniger hauteigene Öle entwickeln, die Poren werden verfeinert und das Hautbild reiner.
So geht’s: Die erste Schicht der Maske auftragen und 2-3 Minuten einwirken lassen, sodass die Schicht leicht antrocknet. Dann die zweite Schicht auftragen.

Intensiv-Kur Um die Akne-hemmende Wirkung der Resurfacing Mask noch zu verstärken kann man sie mit einem Gesichtsdampfbad kombinieren. Dafür zuerst eine Schicht Maske auftragen. Dann einen Topf Wasser zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht den Topf vom Herd nehmen und den Kopf über den Dampf halten. Den Kopf und die Schultern sollten dabei mit einem Handtuch bedeckt werden. Der Dampf hilft den aktiven Inhaltsstoffen der Maske noch tiefer in die Haut einzudringen um in der Tiefe gegen Akne, Unreinheiten, vergrösserte Poren und Entzündungen zu wirken.
Wenn das Wasser abgekühlt ist die Haut mit frischem Wasser reinigen.

Spot-Treatment Ein einziger Pickel ist am Kinn erschienen, oder die Wangen wirken aufgedunsen? Zaubernuss und Weidenrinde wirken effektiv. Einfach eine kleine Menge der Maske auf die betroffene Stelle auftragen und so lange als möglich oder über Nacht einwirken lassen. Weidenrinde ist eine natürliche Salicylsäure die antibakterielle und zusammenziehende Wirkung hat. Das wirkt gegen Entzündungen und kann auch verhindern, dass solche überhaupt entstehen.

Quick Glow Nur ein paar Minuten Zeit um richtig toll auszusehen? Eine erste Schicht Resurfacing Mask auftragen, antrocknen lassen und dann eine zweite Schicht auftragen. Für 10 Minuten einwirken lassen und dann abwaschen. Die Haut strahlt und ist beruhigt – Instant Glow!
Die Tata Harper Resurfacing Mask for Instant Glow und mehr Informationen dazu sind hier erhältlich.

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten