Kräuterküche: Eisprung-Tee für Frauen

Für viele Paare ist unerfüllter Kinderwunsch ein ernstes Thema. Hormonelles Ungleichgewicht im Körper der Frau kann den Eisprung verhindern. Dem kann man jedoch mit einer Bio-Teemischung entgegenwirken:

50g Angelikawurzel
50g Beifusskraut
40g Damianablätter
30g echtes Eisenkraut
30g Rosmarin

Ideal ist es diese Kräuter in Bio-Qualität zu verwenden. Die getrockneten Kräuter miteinander vermischen und in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Zubereitung 2 gehäufte Teelöffel mit 1/4 Liter kochendes Wasser aufgiessen und 10-12 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb oder ein Tuch giessen und trinken.

Zeitpunkt Am wirkungsvollsten ist diese Teemischung wenn ab der letzten Regelblutung bis zum Eisprung täglich 3 Tassen vor oder zwischen den Mahlzeiten genossen werden.

Wirkung Die Kräuter dieser Teemischung regen die Hypophyse an und wärmen so den Bauchraum. Das unterstützt die Eierstöcke, diese können besser arbeiten und es kommt zum Eisprung. Aus diesem Grund gilt diese Teemischung als hilfreich bei Kinderwunsch, aber auch bei kleinen Zysten, speziell bei Retentionszysten.

 

Quelle: Lexikon der Frauenkräuter, M. Madejsky
photo credit: Pinterest 

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten