Geheimtipp: Neues Spa mit Natur-Solewasser im Tessin

Schön, dass der Valentinstag auf den 14. Februar und somit in die kuschelige Jahreszeit fällt. Wenn es draussen kalt und unbehaglich ist, kann man es sich im warmen Wasser umso gemütlicher machen und die Zweisamkeit geniessen.

Auf der Suche nach einem Geheimtipp für einen nachhaltigen und gesundheitsfördernden Wellness-Tempel sind wir auf die Termali Salini & Spa Lido in Locarno gestossen und haben es als potentielle Valentinstags-Empfehlung getestet.

Das Spa in Locarno hat erst vor Kurzem eröffnet und gilt daher noch als Geheimtipp, doch das könnte sich bei der gebotenen Leistung und dem Wohlfühl-Ambiente rasch ändern. Herzstück der Anlage sind die Natur-Solebäder der Badelandschaft. Diese sind nicht nur vertikal, sondern auch horizontal organisiert:

Auf verschiedenen Ebenen kann man sich in grössere und kleinere, ruhige und mit Massage-Düsen versehene Becken zurückziehen. Während man im angenehm warmen Salzwasser entspannt, lässt man den Blick über die traumhafte Landschaft des Locarnese im Tessin schweifen. Beinah alle Aussenwände der Anlage sind aus Glas und der Blick auf den Lago Maggiore und die ihn einkreisende Landschaft und Berge kann von beinah jedem Becken aus genossen werden. Wer sich lieber zurückzieht kann auch ein Höhlen-Becken wählen, in welchem man auf einer bequemen Liege im abgedunkelten Licht entspannen kann, oder die Haut im Dampfbad mit biologischen Kräutern wie Lavendel und Kamille entgiften.

locarno vertikale Becken

Der traumhafteste Ausblick und vielleicht schönste Ort der Anlage ist das Aussenbecken: Ein Aussen-Infinity-Pool mit Blick auf den offenen See und die weichen Berge, deren Spitzen derzeit wie in Zucker getaucht wirken. Der Übergang zwischen Pool und See wirkt fliessend und während die Möwen über einen hinweggleiten lässt man sich auf den Wasserliegen sanft von Sprudeln massieren. Und da es am Lago Maggiore über 280 Sonnentage pro Jahr gibt stehen die Chancen besonders gut dass man bei dieser Gelegenheit auch etwas Sonne tanken kann.

Termi salini Innen Blick nach Aussen

Nach dieser ersten Einfühlungsphase kann man sich im Bistro – ebenfalls mit Blick auf den See – mit Prosecco, Lachs, Smoothies, Obst, Herzhaftem und Tessiner Spezialitäten stärken. Wer dabei allerdings automatisch zum Smartphone greift wird enttäuscht, denn die Loslass-Philosophie des Spas untersagt Handies und Kameras und bietet auch keine Magazine zum Kauf an. So soll man zur inneren Ruhe und dem Geniessen der Atmosphäre und der Landschaft inspiriert werden. Der Prosecco hilft dabei, und wer nicht plaudern möchte kann ungestört lesen oder Rätsel lösen.

Nun ist die Zeit des Zurückziehens gekommen und man kann eine Eben tiefer in die Saunalandschaft eintauchen. Dabei ist der Ausdruck Saunalandschaft eigentlich zu eng gefasst, denn neben einer Kerzen-Sauna und einer Sauna mit Blick auf den See gibt es ein Bagno Turco mit 100% Luftfeuchtigkeit, ein Kaltwasserbecken, einen Kneipp-Weg, kuschelige Ruheräume und sogar Zugang zum See. Wunderschön ist auch die dazugehörige Sonnenterrasse mit Liegen und Tischchen im Freien. So kann man das angebotene Quellwasser mit frischer Zitrone und Minzblättern geniessen und sich mit Blick auf Strand und See auf das Ritual in der finnischen Sauna mit Blick auf den See vorbereiten.

resized_650x365_origimage_600985

Während man in der Saunlandschaft eher das Gefühl hat in einer wohligen Unterwasserwelt gelandet zu sein kann man in den Private Spa-Räumen die Freiheit spüren: Private Räume mit Doppelbadewanne, Massageliegen und die private Terrasse auf den See sind der ultimative Rückzugsort in die eigene Privatsphäre.

Innere Ruhe, gesundheitsfördernde Sole und Saunen mit Blick auf den sonnigen Lago Maggiore – unser Prädikat: Eine Reise wert!

Mehr Informationen und Bilder sowie Preise und Anfahrtspläne: http://www.lidospa-locarno.ch

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten