Bio-Pionier Dr. Hauschka gewinnt die erste Bio-Mangobutter weltweit

Selbst Bio-Marken mussten Mangobutter bislang entweder in konventioneller Qualität verwenden oder darauf verzichten. Zwar gibt es Bio-Mangofrüchte, jedoch wurden deren Kerne bislang weggeworfen oder verbrannt, anstatt sie zu Mangobutter weiterzuverarbeiten. Das war ein Knackpunkt für den Bio-Pionier Dr. Hauschka und seit 2008 wird an einem bahnbrechenden Projekt gearbeitet: Gewinnung der weltweit ersten Bio-Mangobutter in Indien.

Aufwendige Gewinnung Zunächst müssen die Kerne der Bio-Früchte einige Tage lang an der Sonne getrocknet werden. Wenn sie vollständig getrocknet sind müssen die Kerne von Hand geöffnet und der Stein herausgelöst werden. Der Stein aus dem Inneren des Mango-Kerns wird wiederum getrocknet, das jedoch ist bereits die nächste Herausforderung, da kurz nach der Mangoernte die Regenzeit beginnt. Daher wird ein Teil der Kerne in Öfen getrocknet. Dr. Hauschka arbeitet aber bereits an einem noch nachhaltigeren Verfahren und untersucht wie die Kerne mittels Solarenergie auch während der Regenzeit getrocknet werden können.

Die trockenen Kerne werden schliesslich per Schiff nach Deutschland transportiert, wo die wertvolle Bio-Mangobutter aus den Kernen gewonnen wird. Aber auch hier lässt Dr. Hauschka nicht locker und sucht nach einem Weg die Mangobutter vollständig in Indien gewinnen zu können, um den grössten Teil der Wertschöpfung vor Ort stattfinden zu lassen.

Neben der Wertschöpfung vor Ort achtet Dr. Hauschka ganz besonders auf Bio-Landwirtschaft: “Davon profitieren Mensch und Natur gleichermassen,” sagt Christine Ellinger, Rohstoffeinkäuferin für Dr. Hauschka, denn Bio-Landwirtschaft bedeutet den Verzicht auf Kunstdünger und Pestizide. Die Anstrengungen machen sich bereits bezahlt: Die Steine der Bio-Mangos werden bereits jetzt nicht mehr weggeworfen oder verbrannt und rund 40 zusätzliche Saisonarbeiter können für das Projekt eingesetzt werden. Diese aussergewöhnliche Qualität und die nachhaltige Gewinnung lässt sich Dr. Hauschka auch einiges kosten: Die Bio-Mangobutter kostet der Firma in etwa zehn Mal so viel wie ein konventionelles Produkt.

Mangokerne, getrocknet Dr. Hauschka Bio-Mangobutter
Die getrockneten Kerne der Mangos, aus welchen die wertvolle Mango-Butter gewonnen wird

Mangobutter Mangobutter ist das Öl aus dem Stein im inneren des Mango-Kerns. Da die Konsistenz jener von Butter ähnelt kennt man das Endprodukt unter dem Namen Mangobutter. In der Hautpflege wird Mangobutter eingesetzt, da sie die Haut pflegt und intensiv mit Feuchtigkeit und verschiedenen Fettsäuren versorgt. Besonders raue und reife Haut profitiert von Mangobutter: Fältchen werden reduziert und die Haut wird sogar mit einem leichten, natürlichen UV-Filter vor der Sonne geschützt.

Produkte mit Bio-Mangobutter Ab sofort enthalten diese Produkte von Dr. Hauschka Bio-Mangobutter: Die Aufbaumaske, eine Intensivpflege für feuchtigkeitsarme Haut, die feuchtigkeitsbewahrende und leicht glättende Augencreme, die Mittagsblumen-Gesichtscremen und Body Lotion, sowie die Lipglosse in Rose Gloss und Cherry Gloss.

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten