Getestet: Konjac Schwamm mit französischer grüner Tonerde

Getestet: Konjac Schwamm von The Konjac Sponge Company mit grüner französischer Tonerde für normale bis ölige Haut.

Inhaltsstoffe: Reine Faser der Konjakwurzel, grüne französische Tonerde.

Eigenschaften: Nachhaltig,  fair, sozialverantwortlich und in Handarbeit erstellt, vegan und glutenfrei.
.

Was ist ein Konjac Schwamm? Ein Konjac Schwamm wird aus der Faser der Konjacwurzel hergestellt. Diese wächst in Japan, Korea und China und ist seit über 1500 Jahren vor allem als essbare Pflanze bekannt. Konjac enthält eine Reihe an wichtigen Mineralien, sowie Protein, Zink, Eisen, Vitamin A, E, D, B1, B2, B6 und B12, Vitaminc C und vieles mehr.

 

Was ist ein Konjac Schwamm

 

Wer noch nie einen Konjacschwamm gesehen hat, wundert sich zunächst, warum man so ein trockenes Stückchen Schwamm an seine Haut lassen soll – aber wer Konjac kennt, greift immer wieder zu diesen genialen Helferchen!

Konjac Schwämme sind in einer luftversiegelten Plastiktasche verpackt, sodass weder Luft noch Feuchtigkeit oder anderes mit dem Schwamm in Berührung kommen können. Dementsprechend riecht der Schwamm nach garnichts – genau so wie die Wurzelfaser selbst – und ist komplett steif, solange er trocken ist. Wenn man den Schwamm unter laufendes Wasser hält, wird er schnell weich ung fluffig.

Mit dem feuchten Schwamm kann man dann die Haut sanft reinigen und ganz leicht exfolieren. Gerade die grüne Tonerde hilft Unreinheiten und Entzündungen zu beruhigen und ölige Haut zu entschlacken. Zurück bleibt frische, rosige Haut, und man hat das Gefühl, als wäre man gerade (im Gesicht) massiert worden. Die Haut wirkt rein und gut durchblutet (das liegt auch an der Massage in kreisenden Bewegungen mit dem Schwamm und dem sanften Peeling).

Konjac ist ein exotischer Inhaltsstoff und bestimmt demnächst auch als Superfood erhältlich. Seine reinigende und pflegende bis heilende Wirkung, vor allem in Kombination mit Tonerden und Pflanzen, ist einzigartig und die Anwendung nachhaltig.

Anwendung: Den Schwamm mit klarem Wasser befeuchten bis er weich ist und dann Gesicht, Hals und Dekolleté in kreisenden Bewegungen massieren. Den Schwamm mit reinem Wasser ausspülen und wiederholen. Nach der Reinigung den Schwamm gut mit klarem Wasser ausspülen und gut trocknen lassen, am Besten an dem befestigten Schnürchen aufhängen. Wenn der Schwamm feucht bleibt oder gar in Wasser liegt, werden Pilze auf ihm wachsen und er kann nicht mehr zur Reinigung benutzt werden.

Der Schwamm kann alleine angewandt werden, weitere Produkte sind nicht nötig um die Haut zu reinigen. Wenn man die Haut jedoch tiefenreinigen oder intensiv nähren will kann man den Konjac Schwamm dazu benutzen Reinigungscremen, Balsam oder Öle tiefer in die Haut zu arbeiten! Wir sind riesige Fans von der Konjac-Stark Grapefruit Balsam-Kombination! Einen kleinen Klecks Balsam auf den gereinigten Schwamm geben und sanft in die Haut einarbeiten.

Ein Schwamm  kann bis zu 3 Monate benutzt werden, wenn er täglich gebraucht wird, sonst noch länger. Wenn die Fasern abgenutzt werden kann der Schwamm ausgetauscht werden.

Konjac Schwämmchen sind hier bei Biomazing erhältlich.

 

photo credit: http://pinterest.com

 

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten