Interview mit Green Make-Up Artist und Expertin Sarah Semrau

Sarah Semrau ist ein Beautyprofi: Seit fast 10 Jahren ist sie als professionelle Make-up Artistin in der Schweiz tätig und auf Editorial Shoots, Modeschauen und TV- und Video-Drehs zu finden. Vor einer Weile entdeckte die Schweizerin schliesslich ihre Leidenschaft für natürliche, biologische und vegane Produkte

– und hat im Handumdrehen ihre Idee verwirklicht und vor wenigen Monaten in Zürichs Kreis  6 einen Laden für Bio-Make-Up und Pflegeprodukte eröffnet. Dieses kleine Schmuckstück an der Rotbuchstrasse 16 trägt den passenden Titel „Pretty & Pure“.


Biomazing
:  Du hast die Ausbildung zur Make-Up Artistin abgeschlossen und arbeitest nun als Visagistin und Make-up Artistin in Zürich und Umgebung. Was hat Dich dazu bewogen auf eine bewusste und nachhaltige, an biologischen Produkten orientierte Lebens- und Arbeitsweise umzusteigen?

Sarah: Ich bin glücklicherweise in einem Haushalt aufgewachsen in dem bereits viel Wert auf gesunde, meist vegetarische Ernährung, nachhaltigen und zurückhaltenden Konsum und alternative Heilmethoden wert gelegt wurde. Daher war für mich kein extremer Wandel oder Aufwach-Moment nötig. Es war viel mehr ein natürlicher Prozess.
Allerdings hat mich das Buch „Tiere essen“ von Jonathan Safran Foer zum Thema Massentierhaltung und Ressourcenverschwendung aufgerüttelt. Ich kann dieses Buch jedem wärmstens empfehlen. Für mich war es logisch, dass ich meine Ethik und mein Wertegefühl in der Ausübung meines Berufes nicht aussen vor lassen kann.


Biomazing
:  Was hat Dich dazu bewogen Deinen eigenen kleinen Laden „Pretty & Pure – The Organic Make-up Shop“ in Zürich zu eröffnen?

Sarah: Durch die Veränderung in meinem Leben wuchs in mir das Bedürfnis mein Umfeld auf diese Thematik aufmerksam zu machen und ihnen bei der Umstellung behilflich zu sein. Damit mehr Menschen bewusster konsumieren, braucht es auch entsprechende Angebote auf dem Markt. Somit nahm die kleine Beautyboutique mit Schminkservice von der ich schon länger geträumt hatte, endlich Form an.


Biomazing
: Welches sind Deine veganen Lieblings-Brands? Und verwendest Du diese Produkte auch selbst

Sarah: Die australische Marke INIKA hat die tollsten Flüssig-Make-ups, Soapwalla den besten Deo und Seifen die einfach super lecker duften. Ausserdem liebe ich die amerikanische Haarpflege- und Stylingserie von Yarok. Selbstverstädnlich sind all diese Lieblinge auch in meinem Badezimmer zu finden.


Biomazing
: Diese Frage hörst Du bestimmt sehr oft, aber wir sind trotzdem neugierig: Was ist der eine Make-up Trick, den jede Frau kennen sollte?

Sarah: Es fällt mir schwer, mich auf etwas zu beschränken, denn es gibt einige sehr hilfreiche Techniken. Was bei Müdigkeit und blasser Haut sofort Frische zaubert ist ein Concealer der Augenschatten kaschiert und richtig aufgetragenes Rouge in zartem Apricot- oder Rosé-Ton.


Biomazing
: Wie siehst Du den Zusammenhang zwischen veganen und Bio-Produkten? Ist es Dir wichtig, dass ein Produkt nicht nur vegan, sondern auch biologisch ist?

Sarah: Ein veganes Produkt muss nicht zwangsläufig auch Bio sein und umgekehrt. Trotzdem sehe ich einen Zusammenhang, denn immer mehr Bio-Kosmetik bietet auch komplett vegane Produkte an. Diese sind meist mit der Veganblume gekennzeichnet.
Wer Tieren nicht schaden möchte, der sollte auch auf die Umwelt im allgemeinen achten, denn Tierleid kann z.B. auch durch Verunreinigung von Gewässern verursacht werden. Somit ist es mir auch wichtig, dass bei der Produktion meiner Beautyprodukte keine umweltschädlichen Chemikalien und Pestizide verwendet werden. Auch möchte man diese giftigen Stoffe nicht am Körper anwenden mit dem Wissen, dass diese vom Blutkreislauf aufgenommen werden und langfristig Schaden anrichten können.


Biomazing
: Welches ist der grösste Unterschied zwischen konventionellem und Bio-Make-Up, den Du beobachtest?

Sarah: Dadurch, dass die Inhaltsstoffe reiner sind, gibt es kaum allergische Reaktionen und die reichhaltigen Öle und Pflanzenextrakte pflegen die Haut sanft und zugleich so effektiv wie es kein konventionelles Produkt je könnte. Selbst biologische Dekorativkosmetik wie Foundation oder Wimperntusche haben pflegende Eigenschaften und bieten daher mehr als einfach nur Abdeckung und Farbe. Es ist eine neue Generation von Luxuskosmetik. 


Biomazing
: Du bietest in Pretty & Pure tolle Services an: Schminkservice, aber auch ein Coaching in Sachen „Detox your Beautycase“. Erzähl uns davon!

Sarah: Neben den Beautyservices wie Vintage Make-up, Natural Beauty Make-up u.s.w. biete ich auch persönliche Schminkworkshops an. Hier lernen meine Kundinnen im relaxten Ambiente wie sie ein auf sie abgestimmtes Tagesmake-up auftragen, wie sie perfekte Smokey Eyes zaubern, welche Produkte dafür geeignet sind, wie sie ihre Gesichtsform optisch korrigieren können oder welche Farben ihre Augen zum strahlen bringen.

Im „Detox your Beautycase“ Seminar gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt die gängigsten Kosmetikprodukte wie Deo, Duschgel und Lippenbalsam und deren schädlichen Inhaltsstoffe durch. Der Inhalt des eigenen Beautycases wird besprochen und die Kundin lernt worauf sie bei zukünftigen Einkäufen achten sollte, was für Alternativen dass es gibt und wo man diese bekommt.

a
Biomazing: Hier dürfen wir es nun offiziell ankündigen: Du wirst als Expertin für Biomazing zur Verfügung stehen und unsere Leser mit Tipps und Tricks sowie für Fragen zur Verfügung stehen. Darauf freuen wir uns schon sehr! Was ist es, das Dir an Biomazing besonders gefällt?

Sarah: Mir gefallen besonders die Kriterien nach denen die Produkte ausgesucht werden, die interessanten Artikel im Magazin und die Option das Angebot nach veganen Produkten zu filtern.

 Pretty-and-Pure-aussen

Die Website von Pretty & Pure finden Sie hier, Sarahs Portfolio als Make-Up Artistin hier.
photo credit: sarahsemrau.com, thetbeautyexperience.annabelle.ch

 

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten