Ätherische Öle gegen den Winter-Blues

Der Herbst ist da. Bunte Blätter, wärmere Pullis – und manchmal auch schlechte Laune, weil der Sommer nun definitiv vorbei ist. Da der Körper gerade in Zeiten der Umstellung sehr sensibel ist, reagiert er auf sanfte Heilmittel besonders gut. Mit ein paar einfachen Tricks kann man gute Stimmung und Entspannung im Herbst hervorrufen:

Wichtig ist es nun ausreichend Vitamin D zu tanken – es sollte also jeder Sonnenstrahl genossen und so oft wie möglich frische Luft getankt werden. Auch Bewegung, und wenn es nur ein paar Minuten Spaziergang sind, helfen Glückshormone auszuschütten.

Aber auch mit Aromatherapie kann man den Winter-Blues vertreiben. Besonders wirksam sind dafür die ätherischen Öle aus Rose, Zitronenmelisse, Lavendel, Zitrone, Mandarine, Orangenblüten und Jasmin. Diese Öle kann man pur verwenden, ohne sie mit einem Trägeröl zu vermischen. Wer zusätzlich der Haut tagsüber einen Frische-Kick geben möchte, kann statt ätherischer Öle aus Hydrolate aus diesen Blüten auf Gesicht und Hals sprühen.

Am einfachsten ist das Inhalieren des Öls: 2-3 Tropfen in die gereinigten Handflächen träufeln und dort verreiben. Nun für 2-3 Minuten den Duft tief einatmen.

Man kann diese Öle auch mit einer Duflampe im Raum verteilen, indem man in das Wasser ein paar Tropfen ätherisches Öl tröpfelt. Der Bonus dieser Methode ist, dass alle Personen im Raum etwas davon haben – man sollte aber im Vorfeld fragen, ob der Geruch angenehm ist, sonst ist es für den anderen sehr störend und hellt die Stimmung nicht auf…

Wer nun auch noch mit Erkältung oder Grippe kämpft, kann ätherisches Öl aus Oregano, Thymian, Eukalyptus, Limette oder Pfefferminze mit einem neutralen Trägeröl vermengen und so anwenden. Als Trägeröl empfiehlt sich Mandelöl, Jojobaöl oder auch Kokosöl.

Mit diesen einfachen Tricks geht man dem Winter gesund und glücklich entgegen!

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten