Glänzendes und kräftiges Haar durch gesunde Nahrung

 Wir berichten gerne und oft darüber, wie wichtig gute Nahrung ist und wie wirkungsvoll sie sein kann. Gute Nahrung kann den Körper gesund erhalten und hat sogar die Kraft die Uhr der Zeit zurück zu drehen und uns wieder gesünder zu machen. Wie aber kann man mit der richtigen Ernährung müde und spröde Haare wieder glänzend machen? Wir haben eine Expertin gefragt.

dsds

Gesundes glänzendes Haar durch Nahrung

 Geglückter Selbstversuch im Biomazing-Office

Die Anzeichen sind oft deutlich: Sprödes und glanzloses Haar, manchmal sogar Haarausfall, sind ein Zeichen, dass unserem Körper für die Haargesundheit wichtige Mineralien, Vitamine und Spurenelemente fehlen. Eisen, Silizium und Zink sind wichtige Nährstoffe für das Haar. Glücklicherweise kann man diese dem Körper durch die Ernährung zuführen.

Viel Eisen ist in Trockenfrüchten, Hirse und Haferflocken enthalten. Frische Haferflocken mit Nussmilch und Trockenfrüchten sind ausserdem ein richtiges Power-Frühstück! Sesam, Kürbiskerne, Nüsse, Leinsamen und Mohn sollten ebenfalls öfters auf dem Speiseplan stehen. Sie sind reich an Eisen und auch an Silizium. Diese Superfoods kann man über den Salat streuen, in einen Smoothie blenden oder als Snack unter tags geniessen.

Besonders wohltuend für schlappes Haar ist grünes Blattgemüse wie Spinat oder Mangold, Kopfsalat, Petersilie und Dill. Dass diese Lebensmittel ausserdem jede Menge Antioxodantien enthalten und den Metabolismus unterstützen können ist natürlich ein riesiges Plus! Zink gibt es in grossen Mengen in Roggen- und Weizenkeimen, Eiern, Käse und Vollkornbrot und Meeresfrüchten.

Wir tendieren dazu unsere Kopfhaut zu vergessen und ihr nicht jene Liebe zukommen zu lassen, die ihr gebührt. Hier ein einfaches DIY-Rezept um die Kopfhautdurchblutung anzuregen und Feuchtigkeit zu spenden: Sesamöl, vermengt mit ein paar Tropfen Ingwersaft (Ingwer fein reiben und ausdrücken) – einmal in der Woche in die Kopfhaut einreiben. Sesamöl ist ein beliebtes chinesisches Hausmittel gegen Trockenheit. Dünn aufgetragen lindert es Entzündungen der Haut und lässt kleine Verbrennungen schneller abheilen ohne dabei zu fetten.

ds

Happy Hair Quote

ds

Wir sind grosse Verfechter davon, sich seine Nahrung selbst zuzubereiten. Das steigert das Wohlgefühl nachweislich und man lernt die Früchte und Körner zu schätzen. Deshalb hier zwei Super-Happy-Hair-Rezepte zum Nachkochen:

Kompott aus Trockenfrüchten 

300-400g gemischte Trockenfrüchte mehrere Stunden in Wasser einweichen (zB. über Nacht). Die Trockenfrüchte samt Wasser in einen Topf füllen und mit 2 EL Rohrrohrzucker, ½ Vanilleschote, etwas geriebenem frischen Ingwer, einer Prise Salz und der geriebenen Schale einer Zitrone aufkochen und 20-30 Minuten köcheln lassen. Mit Zimt und Zitronensaft abschmecken. Bei Bedarf noch etwas heisses Wasser nachfüllen, eventuell nachsüssen.
Servieren: kalt oder warm, passt zu zu Griessbrei, Milchreis, Pfannkuchen, Eis, Sorbet, Kuchen, Wild- oder Geflügelgerichten und Käse!

Salat mit Sesamöl

1 Kopfsalat in Streifen schneiden, 1 Karotte grob raspeln.
Dressing: 2-3 EL Apfelessig oder Zitronensaft mit ca. 2 dl warmen Wasser vermischen, 1-2 EL Rohrrohrzucker, eine Prise Salz und eine Prise Kurkuma darin auflösen und ca. 4 EL geröstetes Sesamöl dazumischen ( es soll mild, süss-sauer schmecken). Mit gerösteten schwarzem Sesam servieren.

ds

Von Ernährungsexpertin Zsuzsanna Groggyer
Photo credits: http://pinterest.com

The following two tabs change content below.

Anna Baumgartner

Gründerin bei Biomazing
Anna Baumgartner ist Bio-Expertin und Social Entrepreneurin. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und ausserdem Expertin in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Lebensmittelunverträglichkeiten. Anna lebt als Yoga-Enthusiast und Flexitarian in Zürich.
made with ❤ by  die konzeptionisten