Wohlig warm – mit guter Nahrung

Wenn die Temperaturen draussen fallen, stellt auch unser Körper und dessen Biorhythmus um. Die Lust auf Salate und kalte Suppen verfliegt, und wir sehnen uns nach Tee, warmen Suppen und wärmender Nahrung.

:



Der wärmende Start in den Tag, wenn man gerade aus den warmen Federn gekrochen ist, ist heisser Tee. Wunderbar wärmend ist Ingwertee mit Honig und Zitronensaft. Dazu ein kleines Stückchen Ingwer reiben, mit heissem Wasser aufgiessen, kurz ziehen lassen und danach Honig und Zitronensaft beigeben. Achtung: den Ingwer darf man keinesfalls kochen, da sonst wertvolle Vitamine verloren gehen.

Ingwer, die bitter-scharfe Wurzel, ist ein wichtiger Bestandteil der Makrobiotik und der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin). Er regt die Durchblutung an, wärmt den Körper spürbar von innen, lindert Muskelschmerzen, hilft bei Verdauungsstörungen, verleiht Energie und ist dadurch auch bei beginnender Erkältung oder Grippe nützlich. Wenn man eine Grippe oder Erkältung spürt hilft es sofort eine heisse Tasse Ingwertee zu trinken, dann ab ins Bett und brav schwitzen – so verfliegt die Erkältung und auch die Grippe im Nu!

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages – und wer dem nicht zustimmt, hat noch nicht das richtige Frühstück gefunden! Wunderbar für die kühle und kalte Jahreszeit sind Getreidebreis. Ob Hirse, Buchweizen, Hafer-, Gersten- oder verschiedene gemischte Flocken kann man ganz nach Lust und Laune entscheiden. Für den perfekten Brei zuerst die Flocken in einer Pfanne leicht trocken rösten, dann mit etwas Wasser aufgießen und kurz aufkochen. Wenn das Wasser verkocht ist, Soja-, Reis-, Hafer- oder Mandelmilch dazugeben und leicht weiterköcheln. Süssen kann man mit Ahornsirup, Ahorndicksaft, Honig, Gersten- oder Reismalz. Nun kann man klein geschnittene Nüsse, Trockenfrüchte oder frisches Obst untermischen. Fertig ist ein köstliches und gesundes Frühstück!

Für den perfekten Start in einen perfekten Tag!

:

Die Informationen zu diesem Beitrag wurden von Ernährungsexpertin Zsuzsanna Grogger zur Verfügung gestellt. 
photo credit: Pinterest

The following two tabs change content below.

Anna Mandozzi

Gründerin bei Biomazing
Anna Mandozzi ist langjährige Expertin im Bio-Bereich. Die Österreicherin ist ausgebildete Juristin und besonders mit regulatorischen Eigenheiten der Bio-Branche vertraut und außerdem besonders involviert in Details in Sachen Produktion, Inhaltsstoffe, Zertifizierungen und Kultivierung im Bio-Bereich. Anna liebt Yoga, Reisen und gutes Essen.

Neueste Artikel von Anna Mandozzi (alle ansehen)

made with ❤ by  die konzeptionisten